Informationen

Prescription drugs laid out next to glow sticks with a rolled up twenty dollar bill.

Was ist Chemsex?

Das Wort Chemsex beschreibt Sex unter Einfluss von chemischen Substanzen, sogenannten Chems.

Es gibt keine international einheitliche Definition des Begriffes. Am häufigsten wird unter Chemsex der Konsum ganz bestimmter Substanzen durch Männer, die Sex mit Männern haben, verstanden. In diesem Zusammenhang wurde der Begriff vor Jahren in der schwulen Szene Londons geprägt.

Weiterlesen: Was ist Chemsex?

Was sind Chems?

Chems sind synthetisch hergestellte psychoaktive Substanzen (Drogen). Der Begriff Chems wird vor allem in der MSM-Szene verwendet.

Im Zusammenhang mit Chemsex werden meist die folgenden vier Chems genannt:

GHB/GBL
Methamphetamin
Mephedron
Ketamin

Konsumformen der Chems

Chems können unterschiedlich konsumiert werden (geraucht, gesnifft, oral, anal, intravenös, …). Werden sie intravenös verabreicht, spricht man auch von Slamming oder Slamsex.

Weiterlesen: Konsumformen der Chems

Chemsex ist riskant

Der Konsum von Chems kann enthemmend, luststeigernd und an- bzw. aufregend auf das sexuelle Erleben wirken. Gleichzeitig birgt Chemsex eine Vielzahl unterschiedlicher Risiken. Einige Risiken lassen sich durch Vorsichtsmaßnahmen reduzieren.

Weiterlesen: Chemsex ist riskant

Wie kann man Risiken reduzieren?

Es gibt Maßnahmen, die im Konsum-Setting gewisse Risiken verringern. Hierzu gehören etwa die „Safer Sex“- und „Safer Use“-Regeln.

Weiterlesen: Wie kann man Risiken reduzieren?

Unterstützung und Beratung

Wichtig ist es für User*innen, bei auftretenden Fragen, Problematiken oder Beeinträchtigungen in der Lebensqualität, Unterstützung zu suchen.

Weiterlesen: Unterstützung und Beratung

Safer Use- / Safer Sex-Packs

Viele Netzwerkpartner*innen geben individuell kleine Packs aus, die Safer Use- und Safer Sex-Materialien enthalten.

Weiterlesen: Safer Use-/Safer Sex-Packs

Was ist zu tun in einem Chems-Notfall?

Im Zusammenhang mit dem Konsum von Chems kann es zu Krisen und Notfällen kommen.

Weiterlesen: Was ist zu tun in einem Chems-Notfall?

Was ist zu tun bei einem hohen Risiko für eine HIV-Infektion?

Grundsätzlich gilt: Möglichst rasch handeln!

Weiterlesen: Was ist zu tun bei einem hohen Risiko für eine HIV -Infektion?